< Zurück zur Übersicht

Zweites Heimspiel für die Academy

, Uhr

Endlich wieder ein Heimspiel! Die Panthers Academy Osnabrück tritt zum zweiten Mal in dieser Saison in Halle A an. Am Sonntag, 16 Uhr, sind die AVIDES Hurricanes aus Rotenburg zu Gast.

Die Gäste haben mit Kama Griffitts und Pia Mankertz nach wie vor zwei Spielerinnen im Kader, die schon den GiroLive-Panthers das Leben schwer gemacht haben. Osnabrück konnte sich im Playoff-Halbfinale zwar mit 2:0 durchsetzen und letztlich den Aufstieg in die 1. DBBL feiern. Aber insbesondere dieses Duo hatte für viel Unruhe in der Panthers-Defensive gesorgt.

Mankertz führt ihr Team bei den Punkten (19,5), Steals (2,5) und Assists (4,8) an. Griffitts liefert neben 14,6 Zählern auch 5,8 Rebounds. Rebecca Nash (25, Kanada) hat sich zur Leistungsträgerin entwickelt und gibt den Hurricanes Scoring (9,5), Rebounds (5,1) und Blocks (1,0). Mirja Beckmann (8,1 Zähler) und Hannah Pakulat (7,0 Rebounds) stehen ebenfalls im Mittelpunkt. Darüber hinaus kann Headcoach Christian Greve einige talentierte junge Spielerinnen auf das Feld schicken, etwa Tuba Poyraz, Lotta Stach oder Michelle Schischkov. Weitere WNBL-Spielerinnen sammeln erste Erfahrungen in der 2. DBBL.

Mit einer 3:3-Bilanz steht Rotenburg vor der Academy (2:3). Auswärts gelang den Hurricanes bisher ein Erfolg in Grünberg (60:56), in Braunschweig (64:78) und Opladen (69:70) gingen Mankertz & Co. als Verliererinnen vom Feld. In eigener Halle wurden Alba Berlin und Krofdorf besiegt, nur die Bergischen Löwen waren zu stark.

Aufsteiger Osnabrück muss die Niederlage in Opladen (46:77) aus den Köpfen kriegen. Das bisher einzige Heimspiel gegen Grünberg war ein 59:46-Erfolg. Gegen Rotenburg müssen Einsatz, Siegeswille und Konzentration in der Defensive ähnlich stark sein, um im Niedersachsen-Derby eine Siegchance zu haben.

 

Details

Uhrzeit
Uhr

Ansprechpartner

Location