< Zurück zur Übersicht

Osnabrück in Opladen gefordert

, Uhr

Nach zwei spielfreien Wochenenden greift die Panthers Academy Osnabrück wieder in das Geschehen der 2. DBBL Nord ein. Am Sonntag um 16.30 Uhr ist das Team von Trainerin Constanze Wegner beim BBZ Opladen zu Gast. Beide Clubs haben bisher jeweils zwei von vier Partien gewinnen können.

Opladen hat in eigener Halle den Aufstiegsfavoriten Bergische Löwen besiegt (75:70), allerdings auch kurz danach gegen Grünberg verloren (74:78). In Braunschweig (54:64) war nichts zu holen, dafür aber am vergangenen Samstag in Neuss (76:68).

Das Team von Grit Schneider punktet sehr ausgeglichen. Lea Wolff führt Opladen in dieser Kategorie mit 12,25 Zählern an. Die 22-Jährige liefert zudem 4,25 Vorlagen und 2,25 Ballgewinne. Mit 42 Prozent Trefferquote ist sie auch von der Dreierlinie eine Gefahr. Laura Zdravevska steht ihr in Sachen Scoring kaum nach (12). Martha Middeler (7,75 Rebounds) und Leonie Schütter liefern jeweils fast 10 Punkte im Schnitt, Corinna Flaskamp immerhin 8,25. Beim Erfolg in Neuss waren zudem Sarah Stock (14 Punkte) und Emilia Tenbrock (10) die X-Faktoren.

Der Aufsteiger aus Osnabrück hat zwei Siege in Folge gefeiert, musste sich aber aufgrund der langen Pause Spielpraxis in Münster holen. Da die GiroLive-Panthers spielfrei haben, kann Trainerin Wegner auf alle Spielerinnen setzen mit Ausnahme der Verletzten.

Unter Umständen könnte die Belastung eine Rolle spielen, denn am Samstagabend um 19.30 Uhr empfängt Opladen die Hurricanes aus Rotenburg. Nur 21 Stunden später steht das OSC-Team dann schon in der WHG-Halle.

 

Details

Uhrzeit
Uhr

Ansprechpartner

Location