< Zurück zur Übersicht

Panthers Academy vor schwerer Aufgabe in Berlin

, Uhr

Die Panthers Academy Osnabrück reist nach einem spielfreien Wochenende am Sonntag zu Alba Berlin (Spielbeginn 15.30 Uhr): Auch wenn das Team aus der Hauptstadt im Damen-Basketball erst noch richtig Fuß fassen muss, laut Geschäftsführer Marco Baldi sollen auch die Frauen „in einigen Jahren um die Meisterschaft“ kämpfen.

2018 gelang der Aufstieg in die 2. DBBL Nord. Alba konnte in der vergangenen Saison aber nur beide Partien gegen Tabellenschlusslicht Mainz gewinnen. Doch Berlin geht mit anderen Ambitionen in diese Spielzeit. Mit Erika Livermore steht jetzt zum ersten Mal eine ausländische Profispielerin im Kader. Sowohl im Pokal gegen die Bergischen Löwen (72:48) als auch beim Auftakt in Rotenburg (48:52) war die 26-jährige Amerikanerin mit 23 Punkten/9 Rebounds bzw. 17/9 auffälligste Spielerin.

Bei der Niederlage in Rotenburg zeigte das Alba-Team seine Stärke im Rebound (39:28), leistete sich aber zu viele Ballverluste (27). Headcoach Cristo Cabrera kann sich auf erfahrene Spielerinnen wie Ireti Amojo, Johanna Hirmke oder Lena Gohlisch verlassen, vertraut aber auch Talenten wie Leyla Öztürk (17) oder Victoria Poros (18).

Für den Aufsteiger aus Osnabrück wird es darum gehen, freie Würfe mit Selbstvertrauen zu nehmen und die Abschlüsse zu nutzen. Bei der Niederlage am 3. Oktober gegen Braunschweig (37:60) war die Trefferquote aus der Nah- und Mitteldistanz sehr dürftig (9/41, 21%). Dennoch hatte Trainerin Constanze Wegner auch einige Aspekte gesehen, die ihr gefallen haben. Da die GiroLive-Panthers Osnabrück erst am Montag in Wasserburg spielen, werden alle Stammspielerinnen außer Marie Ovelgönne (Bänderriss) und Tessa Strompen (Außenbandanriss) dabei sein.

Details

Uhrzeit
Uhr

Ansprechpartner

Location